IT im Großen und Ganzen

Technologie

Wer an Informationstechnik denkt, dem fallen als erstes Computer ein. Aber was machen diese und was ist IT eigentlich genau?

Laut Duden ist IT die „Technik der Erfassung, Übermittlung, Verarbeitung und Speicherung von Informationen durch Computer und Telekommunikationseinrichtungen“. Informationen werden also mit technischen Mitteln erzeugt, transportiert und wieder ausgegeben, z.B. als Mess- und Sprachdaten, Bilder oder Videos. IT beschreibt aber viel mehr als Rechnen, Speichern und Übertragen, als Elektrotechnik und Informatik, man könnte es die „Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine“ nennen, die heutzutage in der Wirtschaft und Wissenschaft nicht mehr wegzudenken ist.

Höhere Lebensqualität

Nicht nur an der Börse und in großen Banken verlässt man sich auf IT, sondern auch multimediale Unterhaltungsanwendungen wie Notebooks oder MP3-Player und Maschinen für Produktionsprozesse laufen IT-gesteuert. Im Alltag begegnen wir IT ständig: wir nutzen Strom und Wasser zum Kochen und Waschen, mit dem Smartphone vernetzen wir uns mit Freunden, Navigationsgeräte berechnen unseren Weg, wir zahlen bargeldlos mit Kreditkarten, fahren mit den Öffis, Ärzte schließen uns an hochprofessionelle Maschinen an und im Haushalt unterstützen uns allerlei Geräte – das alltägliche Leben wird dadurch einfacher. Kreative Ingenieure entwickeln fortlaufend neue Konzepte und Produkte in attraktiven Wirtschaftsstandorten. Der IT-Dienstleistungssektor wächst kontinuierlich und dieser Trend wird sich auch in Zukunft fortsetzen. Er ist einer der Grundpfeiler der Smart City Entwicklung. Durch innovative Lösungen soll ressourcenschonend mit Rohstoffen umgegangen werden – das was eine Smart City zu Zeiten des Klimawandels ausmacht.

Die Stadt Wien übernimmt im Bereich IT eine Vorreiterrolle. Rund 54.000 Menschen sorgen in IT-Firmen für Innovationen und reibungslose Abläufe. Die Initiative “Digital City Wien” zeigt am 16. September 2014, wo IT überall drinnen steckt und wie wichtig diese Branche für den Alltag ist. Wer auch ein „I like IT“-Zeichen setzen möchte, kann kostenlos ein T-Shirt bestellen. Das Ziel ist die Kombination aus Vernetzung und neuen Zugängen zu IT für die Bevölkerung, unter Beachtung der Anforderungen an Energieeffizienz. Hierbei geht es beispielsweise um Nutzungsverhalten-orientierte Verkehrsmobilität, energiesparende Gebäudestrukturen oder technische Innovationen im Gesundheitsbereich.

Verschiedene Fonds unterstützen (Pilot-)Projekte und Start-Ups. Wir können Sie auf dem Gebiet gern beraten.

Fotocredits: digitalcity.wien und JD Hancock via Flickr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.