Das Forschungsfest in Wien am Montag

Stadtentwicklung Technologie

SmartCitiesConsulting berichtete letztes Jahr im September vom Flashmob auf dem Stephansplatz in Wien, an dem zahlreiche VertreterInnen aus dem IKT-Sektor teilgenommen und auf die Bedeutung der IT in der Smart City Wien hingewiesen haben. Heuer ist der Digital City Wien Aktionstag ein Tag des „Forschungsfests“, nämlich Montag, der 14. September.

Von der Forschung zum Produkt

Das Forschungsfest vom 11. bis 14. September 2015 unter dem Motto von der Forschung zum Produkt richtet sich an die breite Bevölkerung, an eine große Reichweite in und um Wien, mit mehr als 10.000 Gästen jährlich – eine perfekte Drehscheibe also für eine effektive Positionierung von Botschaften und Mitgliedern. Veranstalter vom Forschungsfest ist die Wirtschaftsagentur Wien. Rund 50 AusstellerInnen aus Wirtschaft und Wissenschaft werden vier Tage lang in einer „Mach‘ mit“-Ausstellung ihre Produkte und Projekte vorstellen und dazu Vorträge und Workshops halten. Das gesamte Areal wird in vier Themenbereiche gegliedert: Einer davon widmet sich voll dem Thema Digital City; die drei weiteren beschäftigen sich mit Life Science, Smart City und Social City. Auch die Digital City Wien ist mit einem Stand vertreten. Auf deren Programm stehen Workshops und Schulbesuche, mit dem Ziel, die Bürgerinnen für digitale Technologien zu sensibilisieren. So wird gezeigt, was die Informations- und Kommunikationstechnologie im Alltag eigentlich für jedermann tut.    Das heißt konkret: 

Am kommenden Montag findet ab 14:15 Uhr das große Digital City Wien Event im InnovationLab am Naschmarkt statt. UnterstützerInnen, PartnerInnen und Interessierte sind einladen, an folgenden Programmpunkten teilzunehmen:

  • 14:15 Uhr: DigitalCity.Wien Spezialführung durch das Forschungsfest
  • 15:00 Uhr: Start des Events im DigitalCity.Wien Zelt mit einem DigitalCity.Wien Slam – Präsentation von innovativen IT-Projekten von Verwaltung und Unternehmen
  • 16:30 Uhr: Launch Event des virtuellen Campus‘, ein Projekt von DigitalCity.Wien; Eröffnung durch VertreterInnen aus Politik, Stadtverwaltung und Wirtschaft
  • 17:30-19:00 Uhr: DigitalCity.Wien Netzwerktreffen und Get-together

Erwünscht ist, die Einladung an Kolleginnen, Freunde und Interessierte weiterzuleiten und das gelbe DigitalCity.Wien T-Shirt aus dem Schrank vom letzten Jahr hervorzukramen. Selbstverständlich werden aber auch vor Ort welche verteilt. Anmelden kann man sich per Email für das Event.

 
Der gesamte Aktionsplan des Forschungsfests

  • Organisation eines Aktionstages für Wiener Schülerinnen am Montag, 14. September
    • Workshops für Schulklassen am Vormittag im InnovationLab am Wiener Forschungsfest: Diese Workshops werden im Rahmen des Projekts „Smart Kids“, des Wiener Bildungsservers in Kooperation mit der ICT Austria durchgeführt (http://www.smartkids.wien/home/).
    • Schulaktion – der Startpunkt unserer langfristigen Bildungsinitiativen: IKTlerInnen gehen mit “I like IT”-T-Shirts bekleidet in mittlere und höhere Schulen Wiens, um aus der Branche und der täglichen Arbeit zu erzählen und auf die Gefahren und dem Umgang mit dem Internet aufmerksam zu machen.
  • DigitalCity.Wien-Areal in der „Mach‘ mit“-Ausstellung vom 11. bis 14. September:
    • Präsentation der digitalen DigitalCity.Wien-Exhibition, die im virtuellen Raum vorstellt, was Wien im Digital-Sektor zu bieten hat
    • Ausstellung interaktiver haptischer, holografischer und sensorischer Exponate, die zum Ausprobieren animieren
  • Vermarktungsaktivitäten vor, während und nach dem Forschungsfest durch:
    • Visuelle Positionierung der DigitalCity.Wien-Initiative sowie Partner, Projekte und Aktivitäten direkt im Veranstaltungsareal
    • Integration in Medien und Vermarktungsaktivitäten rund um das Forschungsfest
    • Lancierung von eigenen Maßnahmen über Kanäle von DigitalCity.Wien, Mitgliedern und Partnern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.