Für IT begeistern: Der Catalyst Coding Contest

Technologie
Der Catalyst Coding Contest gehört zu den größten Programmier-Wettbewerben im deutschsprachigen Raum. Hier messen sich Neulinge und Profis.

(c) Catalyst
Limonade statt Kaffee. Der CCC soll auch für Schüler eine Chance sein, sich mit den Älteren zu messen. Catalyst

Drei Stunden, 39 Minuten und 56 Sekunden. So lange hat der Student Stephan Pfannerer gebraucht, um ein Rennauto 1,5 Kilometer durch eine virtuelle Stadt zu fahren. Er war damit der Schnellste von über 700 Wettbewerbern aus 21 Ländern. Das Besondere: Stephan Pfannerer ist nicht selbst gefahren. Das Rennauto wurde von einem Computer gesteuert. Mit einem Programm, das er geschrieben hat. In weniger als vier Stunden. Der CCC, kurz für Catalyst Coding Contest, ist einer der größten Programmier-Wettbewerbe im deutschsprachigen Raum. Seit 2007 organisiert die Softwarefirma Catalyst die Challenge – teilweise mehrmals pro Jahr. Sie soll Talente fördern und Lust auf IT machen, sagt Christoph Steindl von Catalyst: „Ob sich ein junger Mensch für Informatik interessiert, hängt nicht nur vom Schultyp ab, sondern ganz stark von einzelnen Lehrern und vom außerschulischen Angebot“. Mit dem Coding-Contest will Catalyst einen Beitrag dazu leisten.

Reger Andrang für Wettbewerb

(c) Catalyst
Christoph Steindl von Catalyst

Sieben mal fand der Coding Contest bereits in Wien statt, einige Mal in Linz und drei Mal an der Babes-Bolyai Universität in Cluj, Rumänien. Dieses Jahr saßen die Teilnehmer in der Volkshalle des Wiener Rathauses. Die große Halle war trotz der 200 Sitzplätze für den CCC und 50 Sitzplätze für den eigenen Schul-CCC zwei Wochen vor der Veranstaltung ausgebucht. „Wir mussten manchen Schulen für eine Teilnahme sogar absagen“, meint Steindl. „Mehr Platz hatten wir einach nicht.“ Die Schulen, die es dieses Mal nicht geschafft haben, haben vielleicht beim nächsten CCC am 24. April an der Johannes Kepler Universität in Linz mehr Glück. Sie sollten sich aber beeilen. Die Anmeldung läuft schon. Foto Titel: Catalyst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.